Bilingualität

 

Das Ziel unserer bilingualen Kindertagesstätte ist es, den Kindern in frühen Jahren Mehrsprachigkeit ans Herz zu legen. Dabei wird kein spezieller Sprachunterricht exerziert, sondern mit Spiel und Spaß werden die Kinder mit der Sprache vertraut gemacht. Bei uns lernen Kinder die russische Sprache nach dem Immersionsprinzip "Eintauchen", frei und im Alltag eingebunden, wie eine Muttersprache, spielerisch und ohne Druck.

 

Bilingualität stärkt in erster Linie die Fähigkeit der Kinder, sich in zwei Sprachen ausdrücken zu können und verleiht den Kindern zusätzlich eine starke Sprachkompetenz. Dies erreichen wir durch die bilingualen Mitarbeiter, die in den Gruppen ausschließlich in ihrer Muttersprache mit den Kindern sprechen. Neben der Sprache vermitteln unsere Pädagogen auch ein kulturelles Bewusstsein über ihre Herkunftsländer und fördern die Offenheit und Toleranz der Kinder.

 

In unserem Team beschäftigen wir Pädagogen deutscher und russischer Herkunft. Wir halten das Verhältnis mit den sprachlichen Kompetenzen des pädagogischen Personals ausgewogen. Es werden beide Sprachen gleichwertig vermittelt, damit die Kinder beide Sprachen gleichwertig erlernen können. Die Pädagogen kommunizieren mit den Kindern in ihrer jeweiligen Muttersprache. Dabei wird die Sprache durch Gestik und Mimik der Pädagogen begleitet. So entschlüsselt das Kind schrittweise eine neue Sprache für sich.

 

Zusätzlich besucht unser pädagogisches Team Vorlesungen zum Thema „Bilingualität in den Kindertagesstätten“.

 

 

Lüttkamp 35

22547 Hamburg

Telefon: 040/46638394

Mobil: 0176/38070729

Fax: 040/46638269

kontakt@kitaluettkamp-in-hamburg.de

Öffnungszeiten:

Montag- Freitag

6:00 - 18:00